Wege zur Beseitigung von Angstzuständen auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung

Wege zur Beseitigung von Angstzuständen auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung

Nach nur 4 Tagen Meditation kann man einen Unterschied in der Aufmerksamkeit und der kognitiven Flexibilität feststellen. Durch das Üben von Yoga ist es auch möglich, die Anzeichen von Stress und Entzündung zu verringern. Yoga, Meditation und Tai-Chi haben sogar die Möglichkeit, stressauslösende DNA-Reaktionen umzukehren. Dies wurde kürzlich im Time Magazine veröffentlicht. (1)

Verschiedene Dinge können dazu beitragen, Stress abzubauen und Ängste loszuwerden.

Meditation zur Beruhigung des Geistes

Du könntest anfangen, indem du täglich meditierst, zum Beispiel eine App wie Headspace oder Calm. Es gibt auch kostenlose Meditationskurse im Podcast-Bereich von Spotify. Deine Meditation muss nicht lange dauern, beginne mit nur ein paar Minuten pro Tag. Wir empfehlen, zunächst die kostenlose Version von Headspace zu verwenden, um die Grundlagen zu erlernen.

Im Jahr 2009 stellten Psychologen der University of North Carolina fest, dass selbst vier Tage Meditation zu einer signifikanten Verbesserung von Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Wachsamkeit, Kreativität und kognitiver Flexibilität führten. „Einfach ausgedrückt“, erklärte der leitende Forscher Fadel Zeiden gegenüber Science Daily, „sind die tiefgreifenden Verbesserungen, die wir nach nur vier Tagen Meditationstraining gefunden haben, wirklich überraschend … Sie sind vergleichbar mit Ergebnissen, die nach weitaus umfangreicherem Training dokumentiert wurden. „Anstatt ein koffeinhaltiges Getränk zu schlucken, um einen eureka-Einblick zu erzwingen, oder Jahrzehnte darauf zu verwenden, Mönch zu werden, wissen wir jetzt, dass selbst ein paar Tage Achtsamkeitstraining die Chancen eines Durchbruchs erheblich erhöhen können. (1)

Yoga, um Stress in Körper und Geist abzubauen
yoga benefits power of nature

Ein neuer Forschungsartikel aus dem Jahr 2017 untersucht die Auswirkungen von Yoga und Meditation auf Menschen anhand physiologischer und immunologischer Marker für Stress und Entzündung. Durch die Untersuchung der Teilnehmer eines intensiven dreimonatigen Yoga und Meditationsretreats stellten die Forscher fest, dass die Praktiken physiologische und immunologische Marker für Stress und Entzündungen positiv beeinflussten und darüber hinaus das subjektive Wohlbefinden verbesserten. (1)

Sie könnten Ihre Hände beim Yoga versuchen

Jüngste Forschungsergebnisse besagen, dass Meditation und Yoga DNA-Reaktionen, die Stress verursachen, „umkehren“ können. Mind Body Interventionen wie Meditation und Yoga entspannen uns nicht nur, sie können die Molekülreaktionen in unserer DNA „umkehren“, die zu Krankheit und Depression führen. Nach einer Studie der Universitäten von Coventry und Radboud. (2)

Wählen Sie selbst, was für Sie am besten funktioniert, aber versuchen Sie, Ihre Meditationspraxis und Ihr Yoga zur Gewohnheit zu machen. So wird es Teil Ihrer täglichen Routine.

Schöne Grüße

Share the knowledge

Copyright © Power Of Nature – All Rights Reserved
Menü schließen
×

Warenkorb